Management

Ihr Managementpartner fü Qualität, Wissen, Prozesse, Logistik - und mehr Erfolg.

Knowledgemanagement ist Wissen bewahren. Wir bieten Beratung und Umsetzung für die Optimierung von Prozessen. Wissen und Wissensmanagement sind unsere Kernkompetenz, Unterstützend wirken wir in Logistik, Supply Chaim, QMS und Qualitätssicherung. ISO 9001:2000 ist für uns kein Fremdwort. Besondere Branchenkenntnisse weisen wir in Lasndwirtschaft, Weinbau, und im KMU-Bereich vor. Schweiz Zürich Udligenswil Beratung Analyse Betrieb business Coaching consulting controlling EDV Firma Führung Führungsinstrument Geschäft Hans Rigert k4b KMU Know-how Knowledge Management Luzern Tools MBO Potential Entwicklung Process Projektmanagement Projekt Qualität Qualitätsmanagement Quality Strategie Supply Chain Swiss Suisse Switzerland TMP Tools Productive Maintenance TQM Unternehmen
   
KNOWLEDGE FOR BUSINESS GMBH | HAASENMATT 4 | CH-6044 UDLIGENSWIL    
 
 
Knowledge


Qualitätsmanagement - es geht um Ihren Unternehmenserfolg.

 Zurück  
    
Der Nutzen ...

... für die eigene Organisation
  • Anschluss an internationalen Standard
  • Führungsinstrument
  • Prozesstransparenz
  • Prozessoptimierung

... für Ihre Kunden
  • Vertrauen gegenüber Kunden und Geschäftspartnern wird verstärkt
  • Transparente und optimierte Prozesse in der eigenen Organisation
  • Einfachere Kommunikation innerhalb der Wertkette
  • Leistungsmaximierung in der Supply Chain
  • Zuverlässiger Partner

Das Bieten wir
Gerne unterstützen wir Sie bei der Einführung oder Optimierung Ihres Qualitätsmanagement-Systems.

Nutzen Sie die aktuelle Wirtschaftslage - rüsten Sie sich für die Zukunft.

  
Bei der Vermarktung kann man immer weniger auf die Einmaligkeit des Produkts und der Dienstleistung setzen. Meist geht es nicht lange, bis die Konkurrenz eine Kopie Ihres Bestsellers Ihnen die Kunden streitig macht. Ein Unternehmen hat erst dann wirklich gute Arbeit geleistet, wenn die Kunden rundum zufrieden sind.

Eindeutig im Mittelpunkt der Anforderungen und Wünsche, welche Kunden haben, steht heute der zusätzliche Qualitätsvorteil von Produkten und Dienstleistungen. Diese Errungenschaften, einmal erarbeitet, sind auch im kurzlebigen Markt dauerhafte Vorteile.

Es ist deshalb keineswegs eine Dramatisierung, dass für besonders kleine und mittlere Unternehmen  Qualität zu einem Überlebensfaktor geworden ist. Umfassende Qualität bedeutet, dass man sämtliche Prozesse eines Unternehmens auf die Forderungen der Interessenspartner ausrichtet. Dabei ist wohl zuerst der Kunde oder Abnehmer gemeint. Nicht zu vernachlässigen sind jedoch Bedürfnisse der Mitarbeitenden, der Lieferanten, der Kapitalgeber, der Behörden und der Gesellschaft.

Erst erreichen, dann stets verbessern

Konsquent umgesetzt bewirkt Qualitätsmanagement, dass Preis, Termine und Kosten immer stimmen. Und zwar bei jedem einzelnen Prozessschritt, sei es nun die Übergabe einer Arbeit zum nächsten Fertigungsschritt oder die Weitergabe an einen Abnehmer. Für den Produktionsprozess gilt zudem die Zielsetzung  der möglichst geringen Ausschussquote bei maximaler Maschineneffizienz.

Damit die Qualitätsstandards stets der aktuellen Sachlage entsprechen, beinhaltet Qualitätsmanagement die kontinuierliche Verbesserung. Verbesserungspotential wird erkannt, Massnahmen geplant, durchgeführt und ausgewertet.

Wissen und Überzeugung

Drei Faktoren bestimmen schlussendlich, ob ein Unternehmen ein Qualitätsmanagement System implementieren und verbessern kann. Es braucht zum einen den Willen und die Grundsatzentscheidung der Geschäftsleitung das Wissen über die Methoden und sowie die volle Unterstützung der MitarbeiterInnen. Besonders wichtig ist auch, dass das Qualitätsbewusstsein in die Unternehmenskultur einfliesst, damit MitarbeiterInnen wissen, was die Anforderungen an sie sind. Zugleich müssen sie vom Nutzen von Massnahmen überzeugt sein. Deshalb ist es wichtig, Dass Grundsätze und Ziele für alle Betroffenen verständlich sind.

Qualität senkt Kosten

Durch höhere Qualität der Prozesse im Unternehmen werden Kosten gesenkt. Zwar löst auch Qualitätsmanagement Kosten aus. Diese sind in jedem Fall geringer als die Folgen, die durch Ineffizienz und Fehler in der Wertkette entstehen. Vorbeugen ist meistens günstiger als Nachbessern. Das erleben Firmen insbesondere, wenn sie verkaufte Produkte vom Markt zurückrufen oder beim Kunden verbessern müssen. In solchen Fällen entsteht nicht nur ein grosser finanzieller Aufwand, sondern auch ein schwer wieder gut zu machenden Imageschaden.

Rückrufe sind natürlich die Extremsituation. Doch Fehler lösen je weniger Kosten aus, desto früher sie entdeckt oder verhindert werden.

Integriertes Management System ISO 9001:2008

Die ISO 9000 Normenreihe hat sich weltweit als Standard für Qualitätsmanagementsysteme durchgesetzt. ISO 9001:2008 bildet ein anerkanntes und bewährtes Prozessmodell, das für alle Branchen und Unternehmensgrössen anwendbar ist. Die Normen bilden eine Grundlage, deren Umsetzung jedes Unternehmen spezifisch definieren kann. Die Normforderungen sind prozessorientiert aufgebaut und kompatibel mit anderen Management-Systemen, z. B. Umwelt-, Arbeitsschutz- oder Finanzmanagement. usw.


Content & Design by informax     
Beratung